Grafenwiesen

Der staatlich anerkannte Erholungsort Grafenwiesen (410-610 m) mit den Ortsteilen: Berghäuser, Englmühle, Feßmannsdorf, Haiberg, Matheshof, Schönbuchen, Thürnhofen, Voggendorf, Watzlhof und Zittenhof liegt weit ab vom Massentourimus im Bayerischen Wald.

Vielfältiges Freizeitangebot

Besuchen sie doch einmal unser Zündholzmuseum oder unseren Greifvogelpark - einzigartige Highlights der Region. Natürlich können sie auch einen gemeinsamen Tag mit der Familie im Familienfreibad oder im Kurpark genießen.

Im Sommer eignen sich die zahlreichen Wander- und Radfahrwege für einen Ausflug in die reizvolle Natur rund um Grafenwiesen. Wenn die Tage kälter werden können sie in unserer Region Skifahren, Rodeln oder Schneeschuhwandern.

KTM eBike Region

Grafenwiesen

Lange Distanzen, Steigungen oder eine gemeinsame Radtour mit der ganzen Familie? In der KTM eBikeregion Bayerischer Wald kein Problem!

Details

Kurpark Grafenwiesen

Grafenwiesen

Erholung und Spaß bietet der im September 2005 eröffnete Kurpark im Erholungsort Grafenwiesen im Kötztinger Land - Bayerischer Wald.

Details

Pfarrkirche in Grafenwiesen

Grafenwiesen

Die katholische Pfarrkirche zur "Heiligsten Dreifaltigkeit" in Grafenwiesen im Kötztinger Land.

Details

Familienfreibad Grafenwiesen

Grafenwiesen

Das Freibad Grafenwiesen im Kötztinger Land, bietet Badespass für die ganze Familie!

Details

Greifvogelpark Grafenwiesen

Grafenwiesen

Der Greifvogelpark in Grafenwiesen, ist eine einzigartige Parkanlage mit seltenen Raubvögeln aus Asien, Afrika, Europa und Nordamerika.

Details

Zündholzmuseum Grafenwiesen

Grafenwiesen

Das Zündholz war ein billiges Massenprodukt des Industriezeitalters. Ein Schwerpunkt der Produktion lag im Bayerischen Wald entlang des Flusses Weißer Regen.

Details
Karte

Adresse

Tourist-Info Grafenwiesen

Rathausplatz 6
93479
 Grafenwiesen

Telefon +49 9941 940317

Fax +49 9941 940325
tourist-grafenwiesen@t-online.de
Website