Buchen

Benediktinerabtei Niederaltaich

Schon aus großer Entfernung sieht man sie, die beiden mächtigen Türme der prächtigen Basilika Niederalteich. Die heutige Benediktinerabtei, der Heiligen Mauritius und Nikolaus, ist ein Kloster mit zwei Traditionen.

Beschreibung

Byzantinische Dekanie

  • In einem Flügel der Abtei wurde eigens eine byzantinische Kirche errichtet.
  • Jeden Tag wird das Stundengebet sowohl nach lateinischem Ritus (westlichem), als auch nach byzantinischem Ritus (östlichem) gehalten.

Klostergeschichte

  • 731: Das Kloster wurde von Bayernherzog Odilo gegründet und leistete fruchtbarste Kultivierungsarbeit in den Bayerischen Wald und Böhmerwald hinein. Es wurde ein Hauptstützpunkt der deutschen und christlichen Kultur in der Ostmark.
  • 1803: Das Stift Niederalteich, wurde nach mehr als tausendjähriger Wirksamkeit aufgehoben.
  • 1813: Der Kirchenbrand zog den Abbruch großer Teile der ehemaligen Barockanlage nach sich.
  • 1918: Das Kloster wurde von der Benediktinerabtei Metten wiederbesiedelt.
  • 1953/54: Die Teile, die erhalten geblieben waren, wurden wieder verbunden und nach und nach renoviert. Besonders beeindruckend sind die Schnitzarbeiten der Sakristei und des Chorgestühles und die lichtdurchflutete Innenarchitektur der Basilika.

Kloster auf Zeit

  • Dies ist ein Angebot für Männer, zwei Wochen lang im Kloster mit den Mönchen zu leben, um in der Stille, im Gebet und im Gespräch eine Neuorientierung für das eigene Leben zu finden.

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.