Buchen

Brotjacklriegel - Hausberg der Region Sonnenwald

Kommt man aus der Donauebene in den Bayerischen Wald, ist der Brotjacklriegel mit seinen 1.011 m der erste höhere Berg - weithin erkennbar am 121 m hohen Sendeturm des Bayerischen Rundfunks.

Beschreibung

Fernsicht vom Brotjacklriegel

  • Schon 1925 wurde auf seinem Gipfel ein 25 m hoher Aussichtsturm errichtet. Von dessen Aussichtsplattform hat man bei günstiger Wetterlage einen überwältigenden Ausblick.
  • Das Panorama reicht vom bayerisch-böhmischen Grenzkamm im Norden, über das Passauer Land im Osten und die Donauebene im Süden und Westen bis zu den bayerischen und österreichischen Alpen am Horizont.
  • Dieses 360°-Panorama kann auch über das Internet unter:
    www.region-sonnenwald.de/webcam abgerufen werden.

Wandermöglichkeiten am Brotjacklriegel

  • Auf den gut markierten Wanderwegen können bäuerliche Kulturlandschaft und lichte Mischwälder bei Spaziergängen und Wanderungen in absolut reiner Luft erkundet und erlebt werden.
  • Ein 11,4 km langer Qualitäts-Wanderweg rund um den Berg mit 4 Turmwegen hoch zum Gipfel wurde neu konzipiert und ausgeschildert. Näheres über diese Wanderwege erfahren Sie hier!
  • Sowohl der Europäische Fernwanderweg E8 als auch der Goldsteig führen über den Gipfel und durchqueren den Sonnenwald.
  • Informationstafeln an den Wanderwegen weisen den Naturliebhaber auf die besondere ökologische Bedeutung der naturnahen Wälder und bunten Blumenwiesen am Brotjacklriegel hin, die als FFH-Gebiete zum europaweiten Schutzgebietssystem Natura 2000 gehören.

Wintererlebnis am Brotjacklriegel

  • Dank der topografischen Lage bestehen am Brotjacklriegel für den Wintersport die besten Voraussetzungen. So laufen im Sonnenwald-Skigebiet acht Skilifte mit einer Abfahrtslänge zwischen 100 und 1.200 m.
  • Außerdem stehen eine Skischule, ein großes Kinderland mit dem bayerwaldweit längsten Förderband, ein Funpark für Snowboarder und mehrere Rodelhänge zur Verfügung.
  • Für Freunde des Skilanglaufes werden am Fuße des Berges gespurte Loipen abgeboten.
  • Informationen über das Wintersportgebiet Brotjacklriegel-Sonnenwald!

Woher kommt der Name Brotjacklriegel?

Der Brotjacklriegel trägt einen eigentümlichen Namen. Der Volksmund erzählt: Auf dem weithin sichtbaren Berge, habe einst im Schwedenkrieg ein kleines, bärtiges Männlein, allgemein nur "Jackl" genannt, Unterschlupf gefunden. Ohne seine Felshöhle zu verlassen, hatte der Jackl immer genügend Brot, so dass er nicht zu verhungern brauchte. Eines Tages, als der Jackl spähte, ob die Schweden schon abgezogen seien, entdeckten sie ihn. Nachdem der Jackl das Geheimnis seines ständigen Brotvorrates nicht verriet, stießen sie ihn in seine Höhle zurück und wälzten einen schweren Felsen davor. Ob dieses Frevels tat es einen Donnerschlag und die Schweden wurden in Felsbrocken verwandelt, die heute noch auf dem Berge liegen.

Freilich, mit der Sage hat die Wirklichkeit nichts gemein. Der ursprüngliche Name des Brotjacklriegel war Breiter Jägerriegel, im niederbayerischen Dialekt als Broada Jagariegel ausgesprochen, woraus allmählich Brotjacklriegel wurde.

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.