Buchen

Großer Arber

Im ältesten Nationalpark Deutschland erhebt sich der Große Arber majestätisch über den Bayerischen Wald. Der im niederbayerischen Landkreis Regen und im oberpfälzischen Landkreis Cham gelegene Berg ist mit rund 500.000 Besuchern pro Jahr ein beliebtes Ausflugsziel für Wintersportler, Wanderer und Urlauber auf der Suche nach Erholung und Freizeitaktivitäten.

Der Große Arber erreicht mit 1.456 m als einziger Gipfel des Bayerisch-Böhmischen Grenzmassives die klimatische Waldgrenze.

Beschreibung

Großer Arber

  • Die vier Gipfel des Großen Arber bieten dem Besucher vielfältige Ausblicke auf den umliegenden Bayerischen Wald. Der Hauptgipfel mit Gipfelkreuz, der Bodenmaiser Riegel (auch Richard-Wagner-Kopf genannt), der Kleine Seeriegel und der Große Seeriegel verlocken zum Gipfelaufstieg.
  • Die Fernsicht lässt keine Wünsche offen! Bei gutem Wetter blickt man zum Kleinen Arber und mit viel Glück sogar bis zu den Alpen. Unterhalb der Gipfel zum Großen Arbersee und Kleinen Arbersee. Die steile Seewand zum Großen Arbersee beherbergt einen der eindrucksvollsten Urwaldreste des Bayerischen Waldes.

Was ist am Großen Arber geboten?

  • Der Große Arber verspricht pures Wanderglück! Auf gut beschilderten Wegen und Steigen von verschiedener Länge und unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad kann der Berg von allen Seiten her erwandert werden.
  • Ihr unvergessliches Gipfelerlebnis: Eine Hochzeit auf dem Großen Arber!
    Eine Trauung auf dem Großen Arber ist ein ganz besonderes Erlebnis für Brautpaar und Gäste. Hinauf auf das höchste Standesamt im Bayerischen Wald geht es für verliebte Paare in der romantischen Kutschengondel. Auf dem Gipfel angekommen, befindet sich das Trauzimmer in der Eisensteiner Hüttn. Nach einem gemütlichen Fest schweben die frisch getrauten Eheleute mit der Kutschengondel wieder zurück ins Tal.
    Infos: www.bayerisch-eisenstein.dewww.hochzeit.arber.de
  • In der Sechser-Gondelbahn der Arber Bergbahn lässt sich der Gipfel des Großen Arber bequem und wettergeschützt erreichen. Damit überzeugt der Berg als ideales Ausflugsziel für Familien.
    Kinderwägen und Rollstühle können problemlos mitgenommen werden.
  • Mit zwei Sechser-Sesselbahnen, einer Sechser-Gondelbahn und diversen Schleppliften wird ein unbegrenztes Wintersportvergnügen geboten. Der Große Arber präsentiert sich als Skigebiet für die ganze Familie: Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade von der alpinen Weltcup-Strecke bis zum Übungshang führen vom Gipfel durch tief verschneite Wälder.
    Bestens präparierte Pisten (teilweise mit Flutlicht), das ‚ArBär-Kinderland‘ sowie eine Rodelbahn sorgen für Spaß und Action.
  • Panorama-Personenaufzug - den Arber auf eine neue Art erleben!
    Erstmals können auch behinderte und ältere Besucher auf den höchsten Berg des Bayerischen Waldes gelangen. Mit der Sechser-Gondelbahn geht es wie gewohnt zur Bergstation. Von dort aus führt eine tolle Veranda, die eine großartige Aussicht auf das grüne Waldmeer bietet, zu einem Panoramalift. Mit diesem Glasaufzug besteht ein optimaler Zugang zu den gastronomischen Einrichtungen Arberschutzhaus und Eisensteiner Hütte, die jetzt ohne Probleme zu erreichen sind.
  • Der Große Arber istAustragungsort des Audi FIS Ski World Cup der Damen.Eine der attraktivsten und anspruchsvollsten Strecken wartet auf die Profisportlerinnen. Vor einigen Jahren erst wurde der Weltcup-Hang um 35 Meter erweitert, das Ziel begradigt und Wellen eingebaut. Auch für die Fans ist das ein Gewinn, denn nun haben sie volle Sicht auf die Slalom-Strecke.

Rast- und Einkehrmöglichkeiten:

  • Zwieseler Hütte – Die höchstgelegene Selbstversorgerhütte bietet Platz für bis zu 35 Personen.
  • Arberschutzhaus – Im höchstgelegenen Berggasthaus erwartet Sie hervorragende Gastronomie und zwölf moderne Zimmer mit typischem Hüttencharakter.
  • Eisensteiner Hütte – Ein einzigartiger Panoramablick, das Hochzeitszimmer und der kuschelige Kamin laden zum Besuch ein.
  • Berghaus Sonnenfels – Genießen Sie die wunderbare Aussicht auf der Sonnenterrasse und köstliche Spezialitäten in urbayerischer Atmosphäre.
  • Arber Stadl – Gönnen Sie sich nach der Abfahrt eine kleine Auszeit bei einer Kleinigkeit zu Essen und einem Heißgetränk direkt an der Bergstation.
  • Thurnhofstüberl – Die bequemen Liegen auf der Sonnenterasse und die bayerischen und böhmischen Spezialitäten laden zum Verweilen ein.
  • Gasthaus zur Gondelbahn – Direkt an der Talstation der Arber-Gondelbahn gelegen, finden Sie das idyllische Gasthaus mit regionalem Speisenangebot.
  • Arberseehaus – Am Ufer des Großen Arbersees gelegen, ist das Arberseehaus ein perfekter Treffpunkt für alle Ausflugsgäste und Wanderer.

Kinderland-Erlebnispartner

Ein unvergesslicher Familienurlaub verspricht auch für den Nachwuchs abenteuerliche und spannende Freizeitangebote. Unter dem Kinderland-Dach firmieren viele Attraktionen, um das Herz Ihrer Jüngsten höher schlagen zu lassen.

  • Familienaktionen im JOSKA Glasparadies – Erleben Sie den Zauber der Glasherstellung mitten unter den Glashandwerkern hautnah.
  • Rodel- und Freizeitparadies – Einsteigen, losdüsen, Spaß haben. Das ist das Motto der längsten Sommerrodelbahnen des Bayerischen Waldes in St. Englmar.
  • ArBär-Kinderland – Hier bieten sich Ihnen Optimale Voraussetzungen für erste Erfahrungen im Schnee für alle Nachwuchs-Skistars.
  • Freizeiterlebnis Silberberg-Bodenmais – Im Kinder-Ski-Park lernen schon die Kleinsten, wie man auf zwei Brettern steht. (Ganztägige Betreuung möglich)
  • Mitterdorf-Skizentrum – Erste Schritte und Schwünge auf Skiern? Das Areal des Junior-Ski-Zirkus macht es möglich und offeriert neben der Kinderskischule auch eine Kinderbetreuung.
  • Grafenauer Sommerrodelbahn – Spitzengeschwindigkeiten bis zu 40km/h erreichen Sie auf der Sommerrodelbahn BÄRENBOB. Rodelspaß für die ganze Familie!
  • Museumsdorf Bayerischer Wald – Besuchen Sie eines der größten Freilichtmuseen Europas am Dreiburgensee.

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.