Buchen

Haidel

Die Region rund um den Haidelberg (1.167 m), bietet Naturfreunden, Wanderern und den Anhängern des Skilanglaufs einen neuen Anziehungspunkt.

Beschreibung

Sicherlich genießt der Haidel nicht das große Prestige eines Arber, Rachel oder Osser, gehört nicht etwa zur Gipfelprominenz des Bayerischen Waldes.

Was ist auf und um den Haidel zu sehen?

  • Am Gipfel: Vom 35 m hohen Aussichtsturm Haidel haben Sie eine der schönsten Fernsichten des südlichen Bayerischen Waldes mit Blick zu den Alpen und zu den Bayer- und Böhmerwaldbergen. Panoramatafeln bei der Aussichtsplattform erklären das Blickfeld.
    Weithin sichtbar ist der Sendeturm der Deutschen Telekom AG.
  • Im Mittelalter, führte ein Salzhandelsweg, einer der so genannten Goldenen Steige, der Prachatitzer Weg, von Passau über den Berg in Richtung Prachatitz (Prachatice) in Böhmen.
  • Am Osthang, oberhalb von Haidmühle, bilden einige Bäche die Kalte Moldau.
  • Wandererlebnis: Sternenförmig führen Wanderwege durch eine herrliche Naturlandschaft von den Anrainergemeinden zum Haidel.
    Auch der Qualitätswanderweg Goldsteig führt direkt am Haidel-Aussichturm vorbei.
    Wander-TIPP: Wanderungen von Grainet zum Haidel

Das neue Gipfelareal

mit Infopavillon und Sitzgruppen , bietet dem Besucher die Möglichkeit, sich umfassend über die angrenzenden Gemeinden zu informieren oder auch nur auszuruhen. Die neue Berghütte hinter dem Gemeinschaftspavillon, gewährt dem Wanderer Schutz vor Wind und Wetter.

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.