Tipp: Wer ist die Schönste im ganzen Land? 

Die 'Dreiflüssestadt Passau' - eine der schönsten Städte Deutschlands - ist Ausgangspunkt für diese erlebnisreiche Motorradtour durch das Passauer Land und das Nationalpark-FerienLand Bayerischer Wald.

Container
Rundumblick über den Bayerischen Wald genießen © Tourismus Passauer Land

Tour-Beschreibung

  • Wir überqueren die Donau und fahren am linken Ufer entlang. Durch einen Tunnel erreichen wir die 'Ilzstadt', überqueren die Schwarze Perle Ilz und fahren am 'Dreiflüsse-Eck' vorbei nach Osten (am anderen Ufer liegt Österreich).
  • Bei Obernzell (Keramikmuseum im Schloss Obernzell) geht es Richtung Norden. Über Serpentinen geht es zunächst nach Untergriesbach. Wir erreichen Wegscheid, dann Breitenberg und schließlich Neureichenau.
  • Wir sind nun im Bayerischen Wald angekommen.
  • Hinter Neureichenau geht es nach rechts hinauf zum Dreisessel (1.332 m). Oben, kurz unter dem Gipfel, ist ein Parkplatz. Die letzten ca. 400 m geht es nur zu Fuß weiter. Der kleine Spaziergang auf den Gipfel lohnt sich, die Aussicht über den Bayerischen Wald ist phantastisch.
  • Über Haidmühle, Philippsreut und Mitterfirmiansreut erreichen wir Mauth. Der Abstecher zum Freilichtmuseum Finsterau (Interessantes über die Siedlungsgeschichte des Waldes) ist auf jeden Fall empfehlenswert.
  • Über Schönbrunn am Lusen geht es weiter nach Freyung (Schloss Wolfstein) und Waldkirchen (Museum 'Goldener Steig').
  • Auf den Straßen in Richtung Süden zurück nach Passau, erreichen wir Hauzenberg und über den kleinen Ort Thyrnau geht es wieder zum Ausgangspunkt nach Passau.

Tour-Steckbrief

  • Länge: ca. 185 km / Höhenmeter: ca. 6.400 m
  • Max. Steigung/Gefälle: ca. 14 %
  • Tiefster Punkt: ca. 300 m (Passau) / Höchster Punkt: ca. 1.300 m (Dreisessel)
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Charakter: Berge, Flüsse und interessante Städte